Naviagation

Veranstaltungskalender

Was ist los in der Gemeinde Beselich

Veranstaltung melden

Hospiz mal anders

Freitag, 12.10.18 - 19.10.18
Veranstalter: Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V.
Foto: Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V. Mirko Santocono überzeugte sein Publikum schon 2016 und 2017 während der Hospizwoche.

Der Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna lädt vom 12. bis 19. Oktober 2018 zur 3. Caritas Hospizwoche nach Beselich-Obertiefenbach ein. Ein vielfältiges Programm gibt den Besuchern die Möglichkeit, sich – gerne auch humorvoll – mit den Themen Tod und Trauer auseinanderzusetzen. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr beim Krankheitsbild Demenz.

Der Startschuss
Startschuss zur Hospizwoche ist am Freitag, dem 12. Oktober mit einem Benefizkonzert von Mirko Santocono. Der junge Musiker aus dem Westerwald ist bereits zum dritten Mal während der Hospizwoche zu Gast. Mittlerweile arbeitet er mit Stars aus der Musikszene zusammen und tourt bundesweit. Das Konzert im Bürgerhaus Beselich (Steinbacher Str. 10) beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist um 18:00 Uhr.

Clownin Aphrodite
Am Samstag, dem 13. Oktober, wird die Hospizwoche von ihrem Schirmherren Michael Franz, dem Bürgermeister der Gemeinde Beselich und Max Prümm, dem Geschäftsführer des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg, um 14:30 Uhr offiziell eröffnet – ebenfalls im Bürgerhaus Beselich (Steinbacher Str. 10). Im Anschluss daran folgt um 16:30 Uhr „(M)ein anderer Ort“: Ida Maria Paul spielt die alte und demente „Clownin Aphrodite“ und zeigt damit behutsam und facettenreich den Weg einer dementiellen Erkrankung.

Thementag Demenz
Am Sonntag, dem 14. Oktober lädt die Hospizwoche von 14:00 bis 19:00 Uhr ein zum „Thementag Demenz“. Veranstaltungsort sind die Räume des Caritas Hospiz- und Palliativdienstes St. Anna im Auer Weg 10a in Beselich-Obertiefenbach. Um 15:00 Uhr stellt die Autorin und Musiktherapeutin Simone Viviane Plechinger vor, wie man in der Begegnung mit dementiell erkrankten Menschen mit im weitesten Sinne musikalischen Mitteln für eine gute Atmosphäre sorgen kann. Von 17:00 bis 19:00 Uhr sind die Besucher unter dem Motto „Stärkung und Genuss für Leib und Seele“ dazu eingeladen, sich in das Reich der Düfte und Gaumenfreuden entführen zu lassen

 


Foto: Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V. Anke Thomé (li.) und Tina Sandhöer (re.) koordinieren die Einsätze der Ehrenamtlichen sorgen für deren Qualifizierung als Hospizhelfer.

Es ist alles so anders geworden
Ab dem 14. Oktober können die Besucher der Hospizwoche flankierend zu allen anderen Veranstaltungen in Ratgeberliteratur und Romanen zum Thema Demenz stöbern. Die Fotoausstellung „Es ist alles so anders geworden“ der Künstlerin Brigitte Gross aus Bad Camberg gibt außerdem einen Einblick in die Erfahrungen einer Hospizhelferin. Verschiedene Vorträge und Kompaktkurse informieren über die ehrenamtliche Hospizarbeit, den Tod als Teil des Lebens, den Umgang mit sterbenden Menschen, über Cicely Saunders, die Begründerin der Hospizbewegung, sowie über ausgewählte (Fach-) Literatur.

Das kulinarische Kino
Ein weiterer Höhepunkt der Woche ist das „kulinarische Kino“ am Dienstag, dem 16. Oktober, wenn ab 17:00 Uhr zum Film „Dein Weg. Vom Suchen und Finden auf dem Jakobsweg“ Tapas, Wein und Wasser serviert werden. Mit einem “Musikalischen Ausklang“ durch das „Ensemble Sonamento“, einem Chor ehemaliger Limburger Domsingknaben, endet die Veranstaltungsreihe am Freitag, dem 19. Oktober ab 19:30 Uhr. Anschließend sind alle Besucher zu einem gemeinsamen Rückblick bei netten Gesprächen in geselliger Runde eingeladen.

Infos und mehr
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um Spenden wird gebeten. Detaillierte Infos mit allen Veranstaltungsterminen erhalten Sie im Programmheft (erhältlich beim Caritas Hospizund Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach) oder im Internet unter www.caritaslimburg.de/hospizwoche.