Naviagation

Veranstaltung melden

250 Jahre Wallfahrtskapelle Maria Hilf Beselich

Sonntag, 24.09.17  ab 10:00 Uhr
Veranstalter: Stiftung Wallfahrtskapelle Maria Hilf Beselich

Die Christen von Beselich und Umgebung feiern den 250. Weihetag der Beselicher Kapelle.

Kapelle ist bedeutender Wallfahrtsort
Die Kapelle Maria Hilf auf dem Beselicher Kopf ist ein bedeutender Wallfahrtsort im Bistum Limburg und in der hiesigen Volksfrömmigkeit fest verankert. Sie wurde vor 250 Jahren am 8. September 1767 auf den Namen Maria Hilf und zu Ehren der Heiligen Vierzehn Nothelfer geweiht.




Sieben Kapellchen auf dem Betweg
Die sieben Kapellchen am Betweg im Wald von Obertiefenbach zur Beselicher Kapelle, die an die Sieben Schmerzen Mariens erinnern gehören nach ihrer Fertigstellung im Jahr 1877 zu dem Ensemble der Wallfahrtskapelle.

Mit Sternwallfahrt zur Jubiläumsfeier
Zum Fest machen sich die Gläubigen auf einer Sternwallfahrt der umliegenden Gemeinden mit gemeinsamem Start in Nieder- und Obertiefenbach über die Betwege auf den Weg zur Kapelle.


Festgottesdienst an der Kapelle
Mit dem feierlichen Festgottesdienst vor der Kapelle Beselich um 10.00 Uhr wird die 250-Jahr-Feier eröffnet, zu dem auch der Limburger Bischof Georg Bätzing erwartet wird. Musikalisch wird die Messe durch den Kirchenchor Obertiefenbach, den Frauenchor Niedertiefenbach und die Beselicher Bläser gestaltet.

Buntes Programm und Geselligkeit
Nach dem Gottesdienst wird ein umfangreiches buntes Festprogramm mit kulinarischer Verpflegung stattfinden.